Kein Spaziergang ohne Mist



Am Pfingstmontag bin ich in Malans auf diesen gut getarnten Miststock gestossen. Er ist lang, beginnt bei der gelben Wand. In unmittelbarer Nachbarschaft ist eine Grundwasserfassung, der Mist liegt neben der Grundwasserschutzzone. Gut gewaschen ist er sicher, Pflanzen wachsen darauf. Beim Vorbeispazieren sieht man die einzelnen Haufen. Also, wie habe ich schon früher einmal geschrieben: Vom Stall auf die Wiese, so braucht man kein Mistlager!


Malans_Mist_Schreinerei_Bewuchs

Grundwasser konsequent schützen, Bundesamt für Umwelt

Gewässerschutzkarte Graubünden

25.5.10  HOME

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: