Verwässerung Agrarpolitik 2014-17

Pflanzenschutzmittel an Gewässern darf nicht kleiner werden!

Der Pufferstreifen für Pflanzenschutzmittel an Gewässern darf nicht kleiner werden!

In Heidis Briefkasten flattern manchmal auch positive Meldungen. Etwa heute der Newsletter Juni 2013 von Vision Landwirtschaft. Nicht mit allem ist sie einverstanden, nicht alles hat sie gelesen, doch aufgefallen ist ihr das Folgende unter Weitere Links: >>Stellungnahme zum Verordnungspaket von Vision Landwirtschaft, Allgemeines, Punkt 3:

„Was den ÖLN (Ökologischer Leistungsausweis) betrifft lehnen wir die Lockerung beim Einsatz von Pestiziden (Erlaubte Pestizide bei Kartoffeln und Mais; Einsatzdistanz von Pestiziden im Gewässerbereich) dezidiert ab. Die systematische Überschreitung von Pestizid-Grenzwerten vor allem in Oberflächengewässern sowie vielfältige weitere Umweltprobleme, die im Zusammenhang mit dem vergleichsweise hohen Pestizideinsatz in der Schweizer Landwirtschaft entstehen, gehören zu den gravierendsten Umweltdefizite der Schweizer Landwirtschaft. Eine Lockerung der Vorschriften ist vor diesem Hintergrund absolut unverständlich. Zumindest mittelfristig sind in diesem Bereich vielmehr über einen griffigeren ÖLN deutliche Verbesserungen bei den Umweltdefiziten anzustreben.“

27.6.13 HOME

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: