Illegales Abfallverbrennen

Es wird kälter, Kamine rauchen. Aus manchen entweichen Giftstoffe in grossen Mengen.

Es wird kälter, Kamine rauchen. Aus manchen entweichen Giftstoffe in grossen Mengen.

Angehäuftes Wissen, angehäufter Abfall. Geizhalsiges Handeln verstreut Giftstoffe in die Umwelt.

„Je nach Art des Abfalls und der Verbrennungsbedingungen sind im Abgas neben Kohlenmonoxid, Stickoxid, Schwefeldioxid so gefährliche Substanzen wie Salzsäuregas, Formaldehyd, Schwermetalle sowie Dioxine und Furane zu finden.“ heisst es im Merkblatt der Polizeischule Ostschweiz, Verbrennen von Abfällen in dafür nicht geeigneten Anlagen.

Dioxine lagern sich an Oberflächen wie Staubpartikel, Pflanzen und Böden an und gelangen so in die Nahrungskette. Mehr als 80 Prozent der Dioxinbelastung des Menschen stammen aus tierischen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukten. Dioxine reichern sich im Fettgewebe an und werden nur sehr langsam abgebaut. Unter der Umweltverschmutzung durch illegales Abfallverbrennen leiden nicht zuletzt die Bauern, falls ihre Produkte hohe Giftstoffwerte aufweisen.

Die Weltgesundheits­organisation (WHO) hat das Dioxin 2,3,7,8 TCDD im Februar 1997 als krebserzeugend für den Menschen eingestuft. Das Sevesounglück war zwar ein Chemieunfall, aber es zeigt drastisch die Wirkung dieses Gifts, Sevesounglück 1976, Wikipedia.

Vorbildliche Gemeinde Trimmis:

13.11.13 HOME

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: