Frühlingserwachen mit Heupferd

Zwei kleine Grüne Heupferde (Tettigonia viridissima) sassen am Boden. Doch schwupps war das eine weg. Das zweite liess sich noch fotografieren, aber dann: Ein grosser Sprung ... und verschwunden war auch das zweite. Zurück blieben die sesshaften Keimlinge.

Zwei kleine Grüne Heupferde (Tettigonia viridissima) sassen am Boden. Doch schwupps war das eine weg. Das zweite liess sich noch fotografieren, aber dann: Ein grosser Sprung … und verschwunden war auch das zweite. Zurück blieben die sesshalften Keimlinge.

16.4.15 HOME

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: