Idyllisch gelegener Misthaufen in Wyssenbach ZG

Wer auf der Ratenstrasse von Wyssenbach, Gemeinde Oberägeri im Kanton Zug, Richtung Biberbrugg fährt, sieht einen Misthaufen ungedeckt auf einer Wiese liegen. Copyright Paul V.

Wer auf der Ratenstrasse von Wyssenbach, Gemeinde Oberägeri im Kanton Zug, Richtung Biberbrugg fährt, sieht einen Misthaufen ungedeckt auf einer Wiese liegen. Copyright Paul V.

Es spricht sich offenbar herum, dass es grundsätzlich verboten ist, Mist auf dem Feld zu lagern, denn Heidi hat schon wieder ein Foto erhalten. Zwar liegt Schnee auf dem Haufen, weshalb sie nur vermuten kann, dass darunter Mist liegt, aber der Fotograf sieht hier in der Umgebung jedes Jahr Misthaufen (auch auf Google Earth sichtbar!).

Die Bildung von Grundwasser findet vor allem im Winterhalbjahr statt. Die Gefahr, dass Nitrat und andere Stoffe ins Grundwasser sickern ist daher gross.

Mist muss auf einer dichten Betonplatte mit Randabschluss und Abfluss in die Güllegrube deponiert werden. In Ausnahmefälle darf Mist kurze Zeit – maximal sechs Wochen – gedeckt auf einer Wiese liegen, siehe Details Mist-Zwischenlager auf dem Feld.

7.3.16 HOME

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: