Gute und schlechte Nachrichten bewegen

He Qiaonv. Copyright Panthera.

He Qiaonv. Copyright Panthera.

Studien zeigen, dass schlechte Nachrichten über den Zustand der Umwelt die Einen zum Handeln bewegen. Andere sprechen besser auf gute Nachrichten an. Heute eine gute Nachricht:

He Qiaonv, eine der reichsten Frauen Chinas, ist auch eine leidenschaftliche Umweltschützerin. Sie hat kürzlich $1,5 Milliarden für Umweltschutz zugesichert, was mehr als einen Drittel Ihres Vermögens ausmacht und vermutlich die höchste je von einer Privatperson für Umweltschutz gespendete Summe ist.

US$20 Millionen hat sie bereits für den Schutz der Schneeleoparden und anderen Wildkatzen über die von ihr gegründete und finanzierte Beijing Qiaonv Foundation gespendet.

Das Bewusstsein für Umweltschutz steigt in China stetig. Superreiche ChinesInnen streben auch die Zusammenarbeit im Umweltschutz mit der Regierung an.

Was bewegte He, Umweltschützerin zu werden?

Als die Landschaftsarchitektin He ihr Unternehmen Beijing Orient Landscape Co., Ltd. gründete, war ihr Traum, 100 der schönsten Parks in 100 chinesischen Städten zu erstellen. Was sie aber unterwegs sah, das war verschmutzes Wasser und verarmte Ökologie in den Städten. Sie handelte. Heute heisst ihr Unternehmen Beijing Orient Landscape and Environment Co., Ltd. und ist das grösste Unternehmen in der Branche.

Es braucht Vorbilder und Nachahmer! Eine chinesische Umweltaktivistion als Vorbild für die Schweiz?

Quelle: Beijing Philanthropist Commits $1.5 Billion to Conservation, Bloomberg Pursuits, Nikki Ekstein, 13.10.17.

China’s Beijing Qiaonyu Foundation Forges Historic Partnership with Panthera and WildCRU to Protect Big Cats and Their Landscapes, Panthera, 13.10.17.

26.10.17 HOME

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: