„Das Kindergedicht vom Mikroplastik“

Schwemmgut am Zürichsee, 26.8.18.

Schwemmgut am Zürichsee, 26.8.18.

Zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinigten Nationen fand in Deutschland ein Poetry-Slam statt. Nach vier regionalen Vorentscheiden traten die Slammerinnen und Slamer am 13.4.18 in Berlin zum Finale an. Rita Apel erarbeitete einen kindgerechten Text zum Thema Mikroplastik. Der Erfolg ist gross: Schon fast 600’000 haben den Film auf youtube angeschaut.

Zwei Zitate:

„Denn wenn ein Tier davon nicht stirbt, dann wird es selbst zum Fressen.
Dein Duschgel kommt zu dir zurück, vielleicht beim Heringsessen.“
„Und willst du andere überzeugen, schick ihnen dies Gedicht.
Weil Plastik unkaputtbar ist, die Erde aber nicht.“

Nach diesen sechs Minuten wissen Sie viel über Mikroplastik.

Wir können alle etwas tun bzw. müssen die Gewohnheiten ändern, wo doch unsere PolitikerInnen keinen Handlungsbedarf orten und auf Eigenverantwortung setzen.

Danke, lieber Leser, für den Hinweis!

#17Ziele Poetry Slam Finale Berlin – Rita Apel: „Das Kindergedicht vom Mikroplastik“.

Das Kindergedicht vom Mikroplastik, vollständiger Text.

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: