Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes … (2)

So entstand der Beitrag Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes …! Vor ein paar Tagen schickte ein ökologisch wirtschaftender Bauer Heidi dieses Plakat der Gegner der Volkswohl-Initiativen. Heidi legte es in ihren 2x NEIN-Kurositäten-Sammelordner, denn sie will eigentlich „informieren“ nicht „reagieren“.

Doch dann schickte sie dieses Bild einem Bekannten, einfach so – zum Zeigen wie Fakten verdreht werden, indem man Irrelevantes hervorstreicht und dadurch von den wirklichen Problemen ablenkt. Die Antwort kam prompt: „Ja, die Pflanzenschutzmittel-Problematik betrifft v.a. die kleinsten Gewässer, nicht zwingend den Rhein … wird gerne vergessen.“ Nach kurzem Zögern machte sich Heidi ans Schreiben.

Im ersten Entwurf stand „Heidi hat die Zahlen nicht kontrolliert, diese werden wohl stimmen.“ Als der Beitrag fertig geschrieben war und Heidi beinahe schon den „Veröffentlichen-Knopf“ gedrückt hätte, ging es ihr durch den Kopf … „vielleicht sollte ich doch noch die Zahlen im Bundesratsbericht vom 16.6.17 kontrollieren“. Und so kam dieser Schwindel mit den Zahlen ans Licht. Also nicht nur ABLENKEN, sondern auch noch LÜGEN.

Der Alpöhi war entsetzt: „Haarsträubend!“ Heidi meint: „Das ist ein zu harmloses Wort für Betrug!“

Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes …!Heidis Mist vom 16.3.21

17.3.21 HOME

Datenschutzerklärung

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

5 Antworten to “Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes … (2)”

  1. autorenseite Says:

    Was die Ablenkung angeht, schau mal hier:
    https://autorenseite.wordpress.com/2019/07/01/sind-wir-opfer-einer-diversions-strategie/
    Und wenn an einen Politiker die Frage nach der Zukunft gestellt wird „Was nun?“. hören wir nur ein Bla-bla:
    https://autorenseite.wordpress.com/2021/03/16/was-nun-herr-laschet-ein-typisch-lasches-mainstream-interview-im-zdf/

  2. Hanspeter Reber Says:

    Lügen haben kurze Beine. Irgendwann überholt die Wahrheit die Lüge.
    Am 13. Juni wird sich der
    Spreu vom Weizen trennen. Wir werden dann sehen ob eine Mehrheit die Wichtigkeit für sauberes Trinkwasser einsieht.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.

    • Heidi Says:

      Danke, Hanspeter!
      Dem bleibt noch hinzuzufügen: „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, selbst wenn er die Wahrheit spricht.“ Es ist nicht die erste Lüge!
      Herzliche Grüsse
      Heidi

  3. Kampagne gegen die Volkswohl-Initiativen: Wenn sich Lüge mit Dummheit paart! | Heidis Mist Says:

    […] Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes … (2) Heidis Mist vom 17.3.21 […]

  4. Die Grüne: Wenn der Chefredaktor Lügen unbesehen weiterverbreitet | Heidis Mist Says:

    […] Bauerntaktik: Lügen und ablenken auf Nichtrelevantes … (2) Heidis Mist vom 17.3.21 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: