Neue Schweizer Heilige: Das Schizovreneli

Heidi: "Oh, Heiliges Schizovreneli, willst du nicht auswandern?"

Heidi: „Oh, Heiliges Schizovreneli, willst du nicht auswandern?“

Es ist wohl an der Zeit, dass Heidi unter der Rubrik „Schwerpunkt“ einen neuen Punkt anfügt mit Links zu allen neuen Schweizer Heiligen von NaNa, denn es sind schon einige. Als Heidi über die „Heiligen Kühe“ schrieb, da hatte NaNa Heidis Mist noch nicht entdeckt. Die Möglichkeiten, Heilige zu ernennen, sind in der Schweizer Landwirtschaft vielfältiger als der Wille, nachhaltig zu werden.

Artenschutz ist eine Schwäche der Schweiz. Heidis Mist vom 4.7.21

5.7.21 HOME

Datenschutzerklärung

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “Neue Schweizer Heilige: Das Schizovreneli”

  1. Sigrid Alexander Says:

    Die männliche form würde das ganze noch toppen…. Schöne Grüße/kind regards,

    • Heidi Says:

      Ich weiss nicht! Andererseits schiebt man in solchen Fällen gerne die Frauen vor. Ist ein schöner Kontrast zwischen niedlich und Brutalität, wenig einflussreich! Es gibt ja auch die Justitia, Helvetia … aber ja, auch eine Idee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: