Glyphosat: US-Umweltbehörde hielt Krebs-Studie zurück

Herbizid im Reberg, Ende April.

Herbizid im Reberg, Ende April.

Daniela Gschweng schrieb für den Infosperber einen Bericht darüber, wie die US-Umweltbehörde EPA Studien nicht berücksichtigte, welche gesundheitliche Risiken von Pestiziden zeigten: „Die EPA hielt nicht nur eine Studie über Non-Hodgkin-Lymphome unter Verschluss, sie ignorierte auch andere Risiken jahrelang.“

Lesen Sie den vollständigen Bericht:

US-Umweltbehörde hielt Glyphosat-Krebs-Studie zurück. Daniela Gschweng, Infosperber vom 9.10.21

The Department of Yes. How Pesticide Compagnies corrupted the EPA and Poisoned America. Sharon Lerner, The Intercept 30.6.21

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: