Abholzung im Amazonas: Rekord nach Rekord trotz Regenzeit!

Die Abholzung des Amazonas in Brasilien erreichte im April einen Höchststand, fast doppelt so hoch wie zuvor. Klimaanalysten sind erstaunt über einen so hohen Wert während der Regenzeit, und es ist der dritte monatliche Rekord in diesem Jahr.

Die Zerstörung des brasilianischen Amazonasgebiets in den ersten vier Monaten des Jahres erreichte mit 1’954 Quadratkilometern ebenfalls einen Rekordwert für diesen Zeitraum, ein Anstieg von 69% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2021, wodurch eine Fläche von mehr als der doppelten Grösse von New York City gerodet wurde.

„Die Ursache dieses Rekords hat einen Vor- und Nachnamen: Jair Messias Bolsonaro“, sagte Marcio Astrini, Leiter der brasilianischen Lobbygruppe Climate Observatory, in einer Stellungnahme.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier: ‘Record after record’: Brazil’s Amazon deforestation hits April high, nearly double previous peak. The Guardian 7.5.22

7.5.22 HOME

Datenschutzerklärung

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort to “Abholzung im Amazonas: Rekord nach Rekord trotz Regenzeit!”

  1. Der Alpöhi auf Weltreise | Heidis Mist Says:

    […] Von Mist, Gülle und anderen Gewässer-, Grundwasser- und Umweltverschmutzern « Abholzung im Amazonas: Rekord nach Rekord trotz Regenzeit! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: