Die Ringelblume hat viele Liebhaber

Dieser Käfer floh vor einer Fliege, krabbelte aber, als die Fliege weg war, wieder in die Blüte.

Dieser Käfer floh vor einer Fliege, krabbelte aber, als die Fliege weg war, zurück in die Blüte.

Heidi mag Ringelblumen der schönen Farbe wegen. Obwohl diese als bienenfreundlich gepriesen werden, sieht sie nicht viele Insekten auf den Blüten. Schwebfliegen, Bienen, Schmetterlinge usw. bevorzugen die Wildpflanzen oder Kräuter und bestimmte Nutzpflanzen. Doch heute waren zwei Käfer auf benachbarten Blüten. Weder im Insektenbuch noch auf dem Internet hat Heidi diesen Käfer gefunden. Zwar sterben immer mehr Arten aus, aber trotzdem ist es schwierig für Laien, sie zu bestimmen. Vielleicht ein Bockkäfer?

Nachtrag 28.6.22: Walti meldet, dass dies kein Käfer, sondern eine Wanze ist, wahrscheinlich  Calocoris affinis, die Grüne Distelwanze. Danke Walti! Deshalb konnte Heidi das Insekt nicht finden.

Auf der Blüte nebenan war ein weiterer Käfer im Abendsonnenschein.

Auf der Blüte nebenan war ein weiterer Käfer im Abendsonnenschein.

28.6.22 HOME

Datenschutzerklärung

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Die Ringelblume hat viele Liebhaber”

  1. Jakobs- und Alpenkreuzkraut sind Futterpflanzen für viele Insekten – Wieso also bekämpfen? | Heidis Mist Says:

    […] Von Mist, Gülle und anderen Gewässer-, Grundwasser- und Umweltverschmutzern « Die Ringelblume hat viele Liebhaber […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..


%d Bloggern gefällt das: