Posts Tagged ‘Prenatal pesticide exposure and childhood leukemia’

Pestizide können Kind im Mutterleib schädigen

3. März 2020
Gefahrenkennzeichnungen für das Fungizid Amarel-Folpet DF gemäss Pflanzenschutzmittelverzeichnis des Bundesamts für Landwirtschaft. Stand 3.3.20.

Gefahrenkennzeichnungen für das Fungizid Amarel-Folpet DF gemäss Pflanzenschutzmittelverzeichnis des Bundesamts für Landwirtschaft. Stand 3.3.20.

Wissenschaftler aus vier Departementen der University of California haben in einer landesweiten Studie in Kalifornien die Auswirkung der vorgeburtlichen Pestizidbelastung auf das Auftreten von Leukämie im Kindesalter untersucht. Die Ergebnisse legen nahe, dass in ländlichen Gebieten Kaliforniens die Exposition gegenüber bestimmten Pestiziden oder Pestizidklassen während der Schwangerschaft aufgrund der Wohnortnähe zu landwirtschaftlichen Anwendungen das Risiko von Akuter lymphatischer Leukämie (ALL) und Akuter myeloischer Leukämie (AML) bei Kindern erhöhen kann.

„Zukünftige Studien über die Mechanismen der Kanzerogenität dieser Pestizide könnten von Vorteil sein“, schreiben die Forscher in der Publikation, welche am 19.2.20 im International Journal of Hygiene and Environmental Health erschienen ist.

Im Pflanzenschutzmittelverzeichnis des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) findet man einige Pestizide, welche „vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen können“ und zum Teil zusätzlich „vermutlich Krebs erzeugen können“, z.B. Flica, Milord, Moon Experience, Amarel-Folpet DF, Leimay usw.

Prenatal pesticide exposure and childhood leukemia – A California statewide case-control study. Int J Hyg Environ Health, 2020 Feb 19;226:113486. doi: 10.1016/j.ijheh.2020.113486. [Epub ahead of print]

3.3.20 HOME

Datenschutzerklärung


%d Bloggern gefällt das: