Misthaufen im Feld 2012/13

Über Misthaufen im Feld hat Heidi schon viel geschrieben, z.B. in den Diaschauen der früheren Jahre. Während dieser Saison hat sie nur wenige fotografiert. Die meisten liegen jeweils monatelang ungedeckt im Gewässerschutzbereich über dem Grundwasser, direkt vom Stall aufs Feld! Es besteht die Gefahr, dass das Grundwasser verschmutzt wird. Diese traditionelle Art der Mistlagerung im Bündnerland entspricht nicht den Vorschriften des Bundes. Heidi weist auf die Sorgfaltspflicht gemäss Art. 3 des Gewässerschutzgesetzes hin: „Jedermann ist verpflichtet, alle nach den Umständen gebotene Sorgfalt anzuwenden, um nachteilige Einwirkungen auf die Gewässer zu vermeiden. Detaillierte Informationen und Hinweise auf Vorschriften in den folgenden zwei Beiträgen. Anschliessend an die Diaschau Artikel über Misthaufen 2012/13.

24. Dezember 2013: Mist im Feld

Mistzwischenlager auf dem Feld

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Artikel über Misthaufen 2012/13

… nur ein paar Misthaufen, Heidis Mist 10.5.13

24. Dezember 2012: Mist im Feld, Heidis Mist 10.1.13

24. Dezember 2012: Mist auf Pufferstreifen, Heidis Mist 31.12.12

10.5.13 HOME

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: